RATGEBER

ETYKIETY-ENERGETYCZNE-–-KLASYFIKACJA-EFEKTYWNOŚCI-ENERGETYCZNEJ_new

Energielabels – Klassifizierung der Energieeffizienz

Jedes elektrische Haushaltsgerät, das in der Europäischen Union verkauft wird, ist mit einem Energieetikett versehen. Dies wird durch eine spezielle EU-Richtlinie geregelt. Auch Klimaanlagen unter 12 kW fallen unter diese Richtlinie. Die Etiketten informieren den Benutzer über die Qualität des Produkts unter Berücksichtigung seiner Energieeffizienz. Dank des Etiketts kann jeder vor dem Kauf vergleichen, welches Gerät in der Nutzung am günstigsten ist. Die Bewertung der Energieeffizienz, auch als Energieklasse bezeichnet, wird in Buchstaben angegeben. Für Klimaanlagen wurde eine Skala von G (niedrigster Wert) bis A +++ (höchster Wert) festgelegt.

Bei der Bewertung der Energieeinsparungen von Klimaanlagen verwenden wir auch folgende Energieeffizienzfaktoren: SEER für die Kühlung und SCOP für die Heizung.

Diese Faktoren bestimmen das Verhältnis zwischen der Kühl-/Heizleistung einer Klimaanlage und der elektrischen Leistung, die das Gerät während der gesamten Heiz- und Kühlsaison aus dem Stromnetz bezieht, d. h. Geräte mit einem SEER=8 entsprechend der Klasse A++ können aus 1 kW Strom pro Saison im Durchschnitt 8 kW Kälteenergie erzeugen.

KAISAI-Wechselrichter-Klimageräte haben die beste Energieklasse A und einige von ihnen erreichen sogar die maximale Stufe A+++.