RATGEBER

CZYNNIK-CHŁODNICZY-R290_new

Kältemittel R290

Das Kältemittel R290 ist unter der gebräuchlichen Bezeichnung Propan bekannt. Es handelt sich um eine farblose, geruchlose organische Verbindung, die zur Gruppe der gesättigten Kohlenwasserstoffe gehört, welche natürlich in Erdgasvorkommen auftreten. Propan ist ein Mittel, das sich aufgrund seiner hohen Entflammbarkeitsgrenze durch einen minimalen Grad an Umweltbelastung und Sicherheit bei der Verwendung auszeichnet.

Klimaanlagen nutzen die physikalischen Eigenschaften von Kältemitteln, um Wärme zu transportieren und damit Räume zu kühlen oder zu beheizen. Die tragbaren KAISAI-Klimaanlagen verwenden ein modernes und umweltfreundliches Mittel: das R290-Propan.

Propan-basierte Geräte werden seit vielen Jahren erfolgreich in vielen Ländern der Europäischen Union vertrieben. Die Popularität von R290 nimmt aufgrund seiner geringen Umweltbelastung bei sehr guten thermodynamischen Eigenschaften ständig zu. R290 hat einen ODP-Wert von Null, was bedeutet, dass es keine negativen Auswirkungen auf die Ozonschicht hat. Es weist ebenfalls einen extrem niedrigen GWP-Wert auf, der auf eine minimale Auswirkung auf die globale Erwärmung hinweist. Propan ist daher umweltfreundlich, wobei die guten Betriebsparameter von Klimaanlagen erhalten bleiben.

Es ist bemerkenswert, dass R290 kein beliebtes Propan-Butan-Gemisch in Flüssiggas-Anlagen darstellt und der Wirkstoff selbst wesentlich sicherer in der Anwendung ist. Propan ist ein brennbares Gas, und seine Entflammbarkeitsgrenze liegt bei 2,1 Volumenprozent in der Luft. Im Vergleich zu einem Propan-Butan-Gemisch ist diese Grenze bis zu 40% höher und sorgt dafür, dass R290 viel sicherer in der Anwendung ist. Das bedeutet auch, dass mit nur 230 g R290 in Kaisai-Geräten und dank eines speziellen Brandschutzes das Propan selbst in engen Räumen sicher ist. Bei einer durchschnittlichen Luftdichte von 1,2 kg/m³ und einer Raumhöhe von 3 m ist es in Räumen mit einer Fläche von mehr als 4 m² nicht möglich, eine Propankonzentration in der Luft zu erreichen, damit sich das Mittel entzündet. Es wird jedoch empfohlen, die Sicherheitsmarge zu erhöhen und in Räumen mit einer Fläche von weniger als 12 m² gemäß den EU-Vorschriften keine mobile Klimaanlage zu verwenden.

R290 hat eine geringe Empfindlichkeit gegenüber Feuchtigkeit und verursacht keine Korrosion, sodass es in Kühlsystemen mit hermetischen und halbhermetischen Verdichtereinheiten eingesetzt werden kann. Dies verlängert die Lebensdauer der Geräte und ermöglicht den ganzjährigen Einsatz in Innenräumen.