RATGEBER

ZASTOSOWANIE-INVERTEROWYCH-AGREGATÓW-SKRAPLAJĄCYCH_new

Verwendung von Wechselrichter-Verflüssigungssätzen

Wechselrichter-Verflüssigungssätze werden als Kühl- oder Wärmequelle für Austauscher von Lüftungsgeräten verwendet. Das mitgelieferte Automatisierungssystem ermöglicht eine reibungslose Steuerung der Leistung der Einheit.

Um die Regelung der Kühlleistung zu gewährleisten, ist es notwendig, ein Stromsignal im Bereich von 0-10 V zu geben, das üblicherweise auf die Lufttemperatur im Lüftungsgerät – Abluft oder Zuluft – bezogen ist. Im Gegensatz zur älteren Ein-Aus-Technik halten die in den Geräten eingesetzten Wechselrichter eine stabile Zulufttemperatur aufrecht und sorgen für Energieeffizienz.

Die KAISAI-Verflüssigungssätze zeichnen sich durch einen leisen und effizienten Betrieb im Kühlleistungsbereich von 5-16 kW aus.

Wandklimageräte KAISAI FLY (KWX)

Das energieeffiziente Wandgerät Kaisai Fly mit dem Kältemittel R32 ist eine Kombination aus Eleganz und Funktionalität. Durch das universelle und zeitlose Design ist es für jedes Interieur geeignet (…)

LESEN SIE MEHR